Hoffnungsdosen haben die Konfis bei der Konfi-Freizeit gebastelt. In einem Film lernten sie Hilfsprojekte für Jugendliche kennen, die auf der Straße leben.

Der "Schlupfwinkel" der eva in Stuttgart ist ein solches Projekt, denn auch in Stuttgart gibt es Straßenkinder. Mit ihren Hoffnungsdosen haben die Konfis in ihrem Umfeld Spenden für den "Schlupfwinkel" gesammelt - über 300 € kamen zusammen!

Gerne leiten wir das weiter, damit Jugendliche Halt und Hilfe finden. Herzlichen Dank Euch Konfirmandinnen und Konfirmanden und allen, die gespendet haben!