Aktionen der Fundraisinggruppe

 

 

In der Gemeinde hatte sich eine Fundraisinggruppe gebildet, die zunächst Ideen generiert hat und diese dann in Projekten umsetze. Auf diese Art und Weise sollte die Renovierung des Gemeindehauses finanziell sichergestellt werden.

 

Bei vielen Gelegenheiten wurden ausserdem vom immer fleißigen H. Kugler seine berühmten Mandeln verkauft ...

 

Sehen Sie hier einige der Aktionen:

Stimmen bei Kerzenlicht

Ein großartiges Konzert

Am Sonntag, dem 25.11.2007, fand der angekündigte musikalische Leckerbissen in der ev. Johanneskirche in Wernau statt. Die Künstler Andrea Reith, Katharina Schenk, Harald Parma, Raphael Lindeke und Philipp Gras verzauberten ihr Publikum, das zahlreich gekommen war. Knapp über 200 Gäste füllten die Kirche, in der das Konzert „Stimmen bei Kerzenlicht“ nicht nur wegen der vielen Kerzen und der schönen Musik für Wärme sorgte.

Verstärkt wurden die fünf durch Carina Mende, die spontan mit Raphael Lindeke das Publikum verzauberte. Nicht nur vom Publikum, sondern auch von seinen Künstler Kollegen wurde die Leistung des noch jugendlichen Philipp Gras gelobt, der zu keiner Zeit erkennen ließ, dass es nahezu keine Gelegenheit für eine gemeinsame Probe gegeben hatte, sondern sehr gefühlvoll die Musik interpretierte.

So schafften es die Musiker, die in der Form noch nie zusammen aufgetreten waren, mit Stücken wie „California Dreamin'“; „Ain't no sunshine“, „Only Time“ und „Dust in the wind“, um nur einige zu nennen, das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Am Ende gab es Standing Ovations und eine Zugabe. Leider geht irgendwann das schönste Konzert einmal zu Ende.

Die Begeisterung der Zuschauer drückte sich nicht nur durch immer wieder lang anhaltenden Beifall aus, sondern auch am Ausgang der Kirche, wo für das gerade renovierte Gemeindehaus gesammelt wurde. Hier kamen ca. 1.200 € zusammen. Durch den Erlös des Brezel- und Sektverkaufs, die übrigens von der Firma der beiden Künstlerinnen gespendet wurden, kamen dann nochmals ca. 250 € dazu.

Den Künstlerinnen und Künstlern sei ganz herzlich gedankt, nicht nur, weil sie die Kirchengemeinde Wernau auf Ihrem Weg zum Kreditabbau ein sehr großes Stück weiter gebracht haben, sondern auch für den Genuß von schöner Musik in einer sehr schön dekorierten Kirche. Vielleicht hat es den Künstlern ja so viel Spaß gemacht, dass sie sowas im kommenden Jahr noch einmal machen. Das Publikum und die Veranstalter hoffen es!

Michael Ingold

Liederabend

Viel ist schon für die Renovierung unseres Gemeindehauses gespendet worden, vieles ist am Bau umgesetzt worden.

 

Es fehlt immer noch ein Stück, jeder Euro wird dringend gebraucht.

 

Deshalb freut es uns, dass sich die Musiker Andreas Kögel (Tenor) aus Esslingen und Elisabeth Spath (Klavier) aus Tübingen bereit erklärt haben, einen Liederabend zugunsten des Gemeindehauses zu veranstalten. Sie werden Stücke von Johannes Brahms und Robert Schumann intonieren. Der Eintritt ist frei, Spenden werden der Renovierung zur Verfügung gestellt. Das Konzert findet am 24.06.2007 um 17.00 Uhr in der Johanneskirche statt. Wir freuen uns auf Sie!

Kuchenverkauf

Durch vielfältige Aktivitäten unterstützen Gruppierungen unserer Gemeinde die Renovierung des Gemeindehauses. Dieses Engagement ist eine große Hilfe und ein Zeichen der Lebendigkeit unserer Gemeinde.

Vergangenen Samstag konnten die Frauen des Frauentreffs „Die Insel“ mit ihrem Kuchenverkauf auf dem Wochenmarkt einen Betrag von 272,-- € erlösen.


Für das große Engagement beim Backen und Verkaufen danken wir herzlich. Nicht zuletzt auch ein Dankeschön an die Käufer, die dieses Angebot angenommen haben.

Rückblick - Konzertabend am 11. März 2007 in der Johanneskirche

Es war für alle Besucherinnen und Besucher ein sehr schöner Abend. Vier Sonaten in wechselnden Besetzungen (Martina Kröner, Flöten, Siegfried Härer, Violine und Michael Germann, Klavier) erfüllten den Kirchenraum mit barocken Klängen. Besonders bei der letzten Sonate von Johann Sebastian Bach konnten die Zuhörer die Mannigfaltigkeit dieses Musikers und seiner Kompositionen genießen.

Den zweiten Teil des Konzertabends gestaltete der Kirchenchor St. Erasmus mit seinem Leiter Wolfram Bolsinger. Durch das intensive und gut eingespielte Zusammenwirken von Dirigent und Chor gelang es, die Texte der Motetten und die darin enthaltenen Botschaften den Zuhörern durch die Musik nahe zu bringen. Ganz besonders der letzte Chorsatz von Hugo Distler nach dem Psalm „Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“ nahm die Zuhörer mit hinein in die Passion. Durch die Musik angerührt ging Keine und Keiner so nach Hause wie sie und er gekommen waren. Allen Musikerinnen und Musikern ein herzliches Dankeschön! Die Spenden in Höhe von 800 Euro kommen der Renovierung unseres Gemeindehauses zugute. Allen Gebern herzlichen Dank!

     
Manfred Rommel erzählt aus seinem Leben und liest aus seinen Büchern 21.05.2006 Stadthalle im Quadrium, Kirchheimer Str. 68 - 70
"Benefiz mit Charme und Witz" "frisch-fröhlich-fetzig-vielseitig 11.06.2006 evang. Kirche, Robert-Bosch-Str. 2
Open Air Benefizkonzert mit der STB Big Band "Jazz 'n fun" 23.07.2006 Ev. Gemeindehaus, Uhlandstrasse 30
Open Air Kino 16.09.2006 Ev. Gemeindehaus, Uhlandstrasse 30
Kinderbetreuung im Bergfeldkindergarten 02.12.2006 Bergfeldkindergarten
Selbstgebackenes von den Eltern des Johanneskindergartens 03.12.2006 Stadthalle im Quadrium, Kirchheimer Str. 68 - 70
Kinderbetreuung im Bergfeldkindergarten 09.12.2006 Bergfeldkindergarten
Mandelverkauf auf dem Markt 16.12.2006 Stadtplatz Wernau
Konzert mit geistlicher Musik März 2007 Ev. Johanneskirche, Robert-Bosch-Str. 2

Einige Pressemeldungen zu den Aktionen:



Manfred Rommel liest in Wernau

Erlös kommt der Renovierung des evangelischen Gemeindehauses zu Gute

Rund 132 000 Euro hat die evangelische Kirchengemeinde Wernau schon für die Renovierung ihres Gemeindehauses beisammen, 150 000 Euro müssen es werden, dann können die Bauarbeiten starten. Die Baugenehmigung ist jedenfalls schon beantragt. Nun soll Manfred Rommel helfen, den Spendentopf zu füllen. Eine Lesung des ehemaligen Stuttgarter Oberbürgermeisters und Buchautors findet am 21. Mai um 19 Uhr in der Stadthalle im Quadrium in Wernau statt. Der Erlös kommt dem Bauprojekt zu Gute. Rommel wird aus seinen Büchern lesen und aus seinem Leben erzählen.
Mit der Renovierung ihre Gemeindehauses hat sich die evangelische Kirchengemeinde an ein großes Projekt gewagt. Viel gibt es zu tun. Im Jugendraum hat sich der Schimmel eingenistet, das düstere Büro der Jugendmitarbeiter gleicht eher einer Abstellkammer, Küche und Sanitärräume atmen den Charme der 50er Jahre. Die Haustechnik, die Sanitäreinrichtungen, Küche und Mobiliar müssen erneuert und die Räume schallgedämmt werden. Eine Fußbodenheizung soll künftig erlauben, alle Räume individuell zu regeln. Auch das Niveau des Hofes soll abgesenkt werden. Dadurch wird ein ebenerdiger Zugang in den Saal möglich. Rund 356 000 Euro wird die Sanierung kosten, 201 000 Euro muss die Kirchengemeinde selbst aufbringen.

Saalöffnung für die Lesung von Manfred Rommel ist um 18 Uhr, Karten zu zehn Euro gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung am Stadtplatz oder per E-Mail unter rommel.liest@web.de

 

Benefiz mit Charme und Witz

Am Sonntag 11. Juni findet um 19 Uhr in der ev. Johanneskirche ein Benefizkonzert zugunsten der Renovierung des Gemeindehauses statt. Drei verschiedene Ensembles bieten Ihnen ein unterhaltsames, luftig-leichtes aber doch anspruchsvolles Konzertprogramm: Das Blockflöten-Quartett "floeten-en-block" unterhält Sie mit Flötenmusik aus verschiedenen Stilepochen, unter anderem mit dem rosaroten Panther. Die "Vier Zylinder" werden Sie mit Titeln der Comedian Harmonists und Jazzstandards erfreuen. Den Abschluss bildet das Blechbläserensemble "pro blech". Auch in diesem Teil erwarten Sie unterhaltsame, beschwingte Werke.

In der Pause sind Sie herzlich eingeladen, sich mit Häppchen und einem Glas Sekt oder Wein zu stärken.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, wir bitten Sie jedoch um eine großzügige Spende für den Umbau unseres Gemeindehauses.

Open-Air-Bigband-Konzert am 23.07.2006

Am Sonntag, 23.07.2006, ab 11.00 Uhr, wird die STB Big Band ein Open-Air-Benefizkonzert zugunsten der Renovierung unseres Gemeindehauses geben. Der Eintritt hierzu ist frei; um Spenden wird jedoch gebeten!

Die STB Big Band, die bereits 1990 innerhalb des Musikvereins Darmsheim gegründet wurde, gehört heute zu den kraftvoll swingendsten Formationen im Kreis Böblingen. Nach fast 15 Jahren hat die Big Band weit über hundert Konzerte und Auftritte im In- und Ausland bestritten. Die abwechslungsreiche und auch außergewöhnliche Bandgeschichte wird nachfolgend näher beschrieben.

Neben den zahlreichen Auftritten im Großraum Stuttgart oder dem mittlerweile traditionellen "Jahreskonzert" im Rahmen der Darmsheimer Kulturtage, hat die STB Big Band immer wieder versucht, ihre Auffassung von "Jazz ´n fun" weit über die Grenzen ihrer schwäbischen Heimat hinaus mit unbändiger musikalischer Spielfreude zu vertreten.
Getreu ihrem Motto "Jazz 'n fun" beinhaltet das reichhaltige Programm der STB Big Band für jeden Geschmack etwas. Ob die Big Band Standards eines Frank Sinatras, Count Basies oder Duke Ellingtons, ob "Grooviges" aus Rock, Pop, Soul und Blues oder ob moderne und anspruchsvolle Big Band Literatur von Peter Herbolzheimer, Bob Mintzer oder Bill Holman: das reichhaltige musikalische Menü der STB Big Band kann (fast) jedem Wunsch oder jeder Umgebung gerecht werden.

Freuen Sie sich auf einen beschwingten Sonntagmorgen im Garten unseres Gemeindehauses. Für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt.

 


Dank zum Open-Air-Bigband-Konzert am 23.07.2006
Am 23.07.2006 fand ein Open-Air-Benefizkonzert der STB Big Band zugunsten der Renovierung unseres Gemeindehauses statt.
Bei herrlichem Sonnenschein konnten die Wernauer nach dem Kirchgang ein großartiges Jazz- Konzert genießen.

Getreu ihrem Motto "Jazz 'n fun" beinhaltet das reichhaltige Programm der STB Big Band für jeden Geschmack etwas. Parallel zum musikalischen Genuss wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Bessarabische Landsmannschaft stand am Grill und spendete für alle Gäste den köstlichen Kartoffelsalat. Kühle Getränke bei heißem Wetter rundeten den Genuss für die Anwesenden ab.

Unser herzlicher Dank geht an die Musikerinnen und Musiker der STB Big Band unter Leitung von Django Hödl, die ihre Freizeit am Sonntagvormittag bei uns verbracht haben. Wir danken auch der Bessarabischen Landsmannschaft für die Zubereitung der bereits erwähnten kulinarischen Köstlichkeiten. Von den vielen hilfreichen Kräften aus der Gemeinde, die im Hintergrund gewirkt haben, sind besonders die Fundraisinggruppe, der Festausschuss und die evangelische Jugend zu erwähnen, die mit viel Einsatz und tatkräftiger Mithilfe im Vorfeld, während des Festes und beim Aufräumen mitgewirkt haben. Nicht zu vergessen alle die, die spontan bei der Essensausgabe, beim Spülen oder Aufräumen geholfen haben.
Man denkt nicht, was für so ein Fest alles nötig ist …

Schließlich bedanken wir uns bei Ihnen, unseren Gästen, die - genau wie Frau und Herr Kehle - viel Spaß hatten und für unsere notwendige Renovierung eine beträchtliche Summe gespendet haben.
Ihnen allen ein herzliches Dankeschön!


Merken Sie sich bereits jetzt den nächsten Termin vor:
Am 16.09.2006 bieten wir Ihnen - wieder am Gemeindehaus - Open Air Kino um 20.30 Uhr. Das ist der letzte Samstag in den Ferien und erlaubt Ihnen Ihre Ferien gut zu beenden.
Wir freuen uns auf Sie!

 

Vorankündigung Open Air Kino


Am 16.09.2006 um 20.30 Uhr wird ein Open Air Kino zugunsten der Renovierung unseres Gemeindehauses stattfinden.

Wie mit dem jüngst stattgefundenen Konzert der STB Big Band möchten wir Sie an auch diesem Abend gut unterhalten, dieses Mal mit einem Film, der hier aber nicht genannt wird. Lassen Sie sich überraschen, Sie werden viel Spass haben! Der Film ist kurzweilig, manche / mancher mag ihn kennen, wird dann aber bestimmt schnell überzeugt sein, dass er ein weiteres Mal sehenswert ist, insbesondere mit der Open Air Atmosphäre in Wernau!

Alle Wernauer sind herzlich eingeladen einen humorvollen Samstagabend zum Ausklang der Sommerferien im Garten unseres Gemeindehauses mit uns zu verbringen. Für Getränke und Popcorn ist gesorgt. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über Spenden.

 


Nachlese Open-Air-Kino

Am 16.09.2006 um 20.30 Uhr war es so weit: ziemlich verregnete Ferien gingen versöhnlich bei relativ gutem Wetter und einem Open Air Kino zugunsten der Renovierung unseres Gemeindehauses zu Ende.

Wir konnten den Film "Vaya con Dios", der kurzweilig und unterhaltsam war, bei PopCorn und Getränken geniessen. Zwischendurch fielen zwar insgesamt ca. 7 Tropfen Regen, aber insgesamt hatte der Himmel ein Einsehen.

Unser Dank gilt zunächst allen Mitwirkenden, insbesondere Roland Kugler für seine Organisation des Abends und der evangelischen Jugend, die eine weitere Veranstaltung zur Renovierung des Gemeindehauses begleitet hat. Auch allen weiteren, die im Hintergrund gewirkt haben, ein herzlicher Dank. Besonders bedanken möchte ich mich dann aber auch bei denjenigen, die für unser Projekt Gemeindehausrenovierung gespendet haben! Mit Ihrer Hilfe sind wir wieder ein Stück weiter gekommen.


 

Ihre Bankverbindung zu uns